Hike#78 / Gurnigel – Pfyffe – Zollhaus

Heute Sonntag in der FrĂŒh gebe ich mein Comeback in den Schweizer Voralpen, bin gespannt, ob meine Beinchen nach rund anderthalb Monaten Erholung aufm Trail noch funktionieren. Darum geht’s heute nicht allzu deftig ans Eingemachte, ich nehme mir eine vor langer Zeit ins Auge gefasste Tour im Gantrisch-Gebiet vor. Mit dem Postauto fahre ich ab Thurnen im GĂŒrbetal hoch zur Wasserscheide und marschiere los. Im SĂŒden noch leicht vernebelt die Gantrischkette, vor mir in stetem Auf und Ab der sehr einfache Wanderweg in Richtung Freiburgerland. Nach unter einer Stunde erreiche ich den GĂ€ggerstĂ€g, eine in einem von Sturm Lothar stark beschĂ€digten Waldgebiet gebaute, wirr erscheinende HolzbrĂŒcken-Konstruktion.

Vor dem HorbĂŒhlpass mache ich beim Skilift-HĂ€uschen Mittagspause und geniesse die wĂ€rmende Sonne. Ich muss mich wieder daran gewöhnen, dass sie nicht automatisch Teil meines Tagesablaufs dazugehört, jetzt wo ich wieder unter den BĂŒrogummis verweile… 😉

Der Abstieg ab HellstĂ€tt zum Zollhaus kommt mir bekannt vor, habe ich ihn doch bereits vor zwei Jahren gemacht (siehe Hike#16). Unterwegs stauen sich noch KĂŒhe und Pferde im Dreck, so muss ich einen grösseren Umweg nehmen. Henu, gelungen ist mein Wiedereinstieg auf jeden Fall!


Distanz: 15.3km
Höhenmeter: 480m hoch / 1200m runter
Marschzeit: 3h
GPS-Route: SchweizMobil
Beschrieb: Gantrisch-Panoramaweg (Nr. 379), Etappe Zollhaus – Gurnigel Wasserscheide

Schreiben Sie einen Kommentar